KGK Krugpfuhl e.V.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 18.06.2019 um 08:59 Uhr

23. Hohenschönhausener Gartenlauf

Das Laufevent in Berlins Norden   

11-km-Lauf bei 30 Grad Hitze.

Am diesjährigem Hohenschönhausener Gartenlauf beteiligten sich am 16. Juni 2019 wieder hunderte Laufbegeisterte, darunter viele Kinder und Jugendliche. Zum 23. Mal war die Kleingartenanlage „Falkenhöhe-Nord“ in Berlin-Hohenschönhausen Veranstaltungsort des Gartenlaufes. Die Strecken, vom 500-m-Bambini-Lauf bis zum 11-km-Lauf, führten vorbei an gepflegten und idyllischen grünen Oasen. Weitere Strecken waren der Schüler- und Einsteiger-Lauf über 1,1 km, der Berlin-Cup-Lauf U14 über 2,2 km sowie der Berlin-Cup-Lauf über 5,7 km.


Schnell kam gute Stimmung auf und die Läuferinnen und Laufer wurden angefeuert. Unter den Gästen der Veranstaltung waren viele Kleingärtner der Anlage, der Lichtenberger Sportstadtrat Wilfried Nünthel (CDU), das Mitglied des Abgeordnetenhauses Danny Freymark (CDU)  und die Landesvorstandsmitglieder Dr. Norbert Franke, Wolfgang Salomon und Andreas Rinner. Der Landesverband Berlin der Gartenfreunde e.V. ist Sponsor der Laufveranstaltung. 


Die Teilnehmerin mit der Startnummer 918 hat die 500 Meter vom Bambini-Lauf glücklich geschafft.

Die jeweils drei Erstplatzierten erhielten Urkunden, Pokale und Sachpreise. Alle aktiven Läuferinnen und Läufer nahmen an einer Sportpreistombola teil, erhielten eine Teilnehmerurkunde und einen Erbseneintopf aus der Gulaschkanone.

An der Strecke wurde einiges zur Unterhaltung geboten: Rhythmusgruppe, Kistenklettern, Cheerleader, Massagen, Airfußball, Ponyreiten, Speis und Trank. Das Laufevent wurde mit einem gemütlichen Beisammensein beendet.


Wir gratulieren allen Gewinnern und Platzierten und danken allen Organisatoren und Helfern für diese eindrucksvolle Veranstaltung.



Bericht und Fotos: Andreas Rinner