KGK Krugpfuhl e.V.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 21.11.2022 um 10:26 Uhr

KGV Habsburg-Gaußstraße holt Silber nach Berlin!

Das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen sowie der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V. veranstalteten am Samstag, den 19. November 2022 im ECC (Estrel Congress Center) Berlin die Preisverleihung im 25. Bundeswettbewerb 2022 „Gärten im Städtebau“, bei dem erfreulicherweise erneut eine Berliner Kleingartenanlage eine Medaille gewonnen hat. Nach dem diesjährigen Motto „Stadtgrün trifft Ernteglück“ haben sich bundesweit 22 Kleingartenanlagen als Wettbewerbsfinalisten qualifiziert und die umfangreichen Bewertungskriterien erfüllt.


Gewinner einer Silbermedaille ist die Kleingartenanlage Habsburg-Gaußstraße in Charlottenburg. Sie hat mit ihren großartigen gärtnerischen und sozialen Projekten die Jury, die aus sieben Vertretern unterschiedlichsten Institutionen bestand, überzeugt. „Obst für alle“ und „Baumpaten“ sind nur zwei Beispiele von den herausragenden sozialen Projekten der Gartenanlage.


Die Wettbewerbsleistungen werden nach den folgenden Kriterien beurteilt: Städtebauliche Einordnung der Anlage und deren stadtklimatische Funktion, Umweltschutz- und naturschutzfachliche Projekte sowie ökologische Strategien und Maßnahmen, soziale Projekte und bürgerschaftliches Engagement des Vereins, Planung und Gestaltung der Anlage, Gestaltung und Nutzung der Einzelgärten, Qualität und Kreativität der Präsentation des Vereins und der Anlage der Besichtigung.


Ziel des Wettbewerbes ist u.a. die Öffentlichkeit auf die Leistungen und die enormen Auswirkungen des Kleingartenwesens im sozialen Bereich und auf die Biodiversität aufmerksam zu machen.  Der Wettbewerb richtet sich an Städte und Gemeinden, Kleingärtnerorganisationen, die unter dem Dach der BDG organisiert sind, die Fachwelt sowie die Öffentlichkeit.


Neben 7 Goldmedaillen und 6 Bronzemedaillen wurde von der Jury 9-mal Silber vergeben, Die Preisgelder betrugen insgesamt 31.200 €.


Wir freuen uns und gratulieren der Kleingartenanlage Habsburg- Gaußstraße zu diesem großartigen Ergebnis!


Weitere Informationen unter:

https://kleingarten-bund.de/de/veranstaltungen/bundeswettbewerb/preistraeger/

Foto: Thorsten Fritz

v.l.n.r. Ministerialdirektor Dietmar Horn, 2. Vorsitzender Bezirksverband Charlottenburg der Kleingärtner  - Michael Matthei, 2. Vorsitzende Kleingartenverein Habsburg-Gaußstraße - Bärbel Rothhaar, Landesgartenfachberater  Landesverband Berlin  der Gartenfreunde e. V. - Sven Wachtmann, Präsident des BDG - Dirk Sielmann